Donnerstag, 10. April 2008

Baby-Greifball

Ich habe noch ein Spielzeug genäht. Einen Greifball.
Der ist toll, ich hab ihn so gemacht, das alle Teile in einer langen Kette verbunden sind, dann kann man ihn zusammensetzen und wieder auf machen.

Es ist ein bisschen Friemelarbeit, bis alle Teile gestopft und dann per Hand zugenäht und aneinandergenäht sind, aber eine super Idee zur Resteverwertung.

Einen Link mit einer Anleitung zum nachmachen findet ihr hier:

http://sewing.about.com/od/babyshowergiftsewing/ss/babyball.htm

und hier mein Greifball:

Kommentare:

  1. Der ist ja auch klasse! Hab ich schon mal irgendwo gesehen. Aber da meine Kiddies aus dem Greifball-Alter raus sind... :-(

    Lg
    Ana

    AntwortenLöschen
  2. toll!!!
    Den Ball kann man bestimmt auch mit verschiedenen Materialien füllen (z.B. Knisterfolie, Glöckchen, Wolle usw.), oder?
    Das wäre die perfekte Zugabe zu den Puschen, die ich hoffentlich bald verschenken kann.
    Wie lange näht man daran ungefähr?

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. bestimmt kann man den anders füllen, hab auch erst an ein glöckchen gedacht und es dann doch vergessen *g*
    wie lange? mh, also die hüllen sind mit der ovi ganz schnell genäht, dann muss man ein stück offen lassen, alles stopfen und dann per hand zunähen, das dauert etwas und dann noch per hand alle einzelnen teile zu ner kette nähen, extra fest, damits auch hält, wenn dran gezerrt wird
    mir ham danach ganz schön die finger weh getan, aber es hält sich in grenzen, is machbar an einem abend denke ich

    lg chrissy

    AntwortenLöschen
  4. Der ist genial da hat Bbay richtig was Tolles zum spielen.
    Toller Ball.
    Liebe Grüße Sanne

    AntwortenLöschen

♥ schön von Dir zu lesen - Danke für Deine Worte ♥
☮☮☮