Dienstag, 9. Dezember 2008

I proudly presents to you - ein TfT

man nehme sich ganz viel Zeit, schneide, sticke, bügle, nähe, probiere, trenne, trenne, trenne, kürze, repariere, improvisiere, nähe, probiere, fotografiere und kloppe es elanvoll in die Tonne *grmlgrml*
soviel zu meiner Beschäftigung der letzten beiden Tage
Gesagt sei, dass ich mir den blödesten, flutschigsten jersey aller zeiten ausgesucht habe und somit prompt die stickis den stoff total verzogen haben
Erst waren die Ärmel zu lang, dann die Puffärmelchen am Gummi zu eng, dann hab ich eine Seiten- und Ärmelnaht falsch geschlossen, so dass die Nahtzugaben außen lagen, und dann wollte der Ausschnitt nicht eingefasst werden
Jetzt nach allen Änderungen und Rettungsversuchen muss ich auch noch feststellen, dass die Puffärmelchen den Stoff um die Brust rum spannen und sich ganz dolle Falten bilden, scheinbar ist der Schulterteil zu breit und zu hoch für mich, außerdem sitzt das Shirt etwas eng über meiner Brust.
Es wird wohl für ewig in meinem Schrank liegen, vorausgesetzt, ich Säume es irgendwann und es kommt überhaupt ausm einem Nähzimmer raus


die vordere Sticki (war der erste Test, die kleinen Fehler wurden schon beseitigt)


und die hintere Sticki (auch hier nur der erste Test)

Kommentare:

  1. Hmm, die Erfahrung mit den zu engen bzw. zu kleinen Puffärmelchen habe ich bei diesem Schnitt auch gemacht (allerdings beim Kinderschnitt) Ich schneide seit dem den Ärmel immer etwas größer zu.
    Naja und die Falten würden mich auf so einem Shirt eigentlich gar nicht so sehr stören.
    Also für die Tonne ist es wirklich zu schade. Aber für zu Hause oder den Kaffeeklatsch mit anderen Mamas würde ich mir die Arbeit des Säumens schon noch machen.
    Ciao Nicole

    AntwortenLöschen
  2. h finde ich das Shirt echt schön . Und für zuhause ist es allemal gut genug. Kannst es ja immer zum Nähen anziehen :-)

    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Chrissi!

    Und es bestätigen sich wieder mal ein paar Gesetze nach Murphy:
    - Wenn etwas schiefgehen kann, dann geht es schief.
    - Die Wahrscheinlichkeit, dass ein bestimmtes Ereignis eintritt, ist umgekehrt proportional zu seiner Erwünschtheit.

    Ich kann deinen Ärger gut verstehen aber für die Tonne ist das Shirt wirklich zu schade, überlegs dir nochmal hmmm?

    Gruß Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Hm, also wenn du jetzt einen anderen Text zu dem Bild geschrieben hättest, hätte ich nicht daran gedacht, dass irgendetwas nicht stimmen könnte. Ein wirklich stylisches Teil ;o)

    GLG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Waaaas???? Ganz ehrlich: Es steht Dir absolut!!!!!! Oder das Foto hat es nicht so getroffen... Das Shirt sieht KLASSE aus, echt!!!!
    LG, Bella

    AntwortenLöschen
  6. ich find das shirt auch super passend...steht dir wunderbar......mir gefällts super gut.........säume es doch bitte....wäre doch zu schade

    GLG Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde es steht dir ausgezeichnet!!!

    Also säumen und spazieren tragen

    Liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen

♥ schön von Dir zu lesen - Danke für Deine Worte ♥
☮☮☮