Samstag, 7. November 2009

Täschchen für den Kaufladen

Man was bin ich heute fleisig *g* jetzt kann ich sogar noch einen zweiten Post machen.

Wenn man überlegt wieviel ich die letzten Monate zeigen konnte ich das echt beachtlich *hihi*

Damit Mummel im Kaufladen auch richtig einkaufen kann, braucht Mummel natürlich auch eine (oder zwei) Einkaufstasche, wo man alles verstauen kann.
Eine einfache Henkeltasche wär ja zu einfach, ne, es sollte schon etwas "schöner" sein. Und außerdem kann man in eine Henkeltasche immer nur so schwer alleine einpacken, weil die immer wieder zu geht (zumindest der Mummel hat damit manchmal zu kämpfen *g*)
Also habe ich ein bisschen gezeichnet und entworfen und probiert......
Dann gleich noch die passende Stickdatei digitalisiert, damit auch jeder weiss wohin die Taschen gehören.
Und dabei rausgekommen sind zwei süße Taschen, die bestimmt ganz leicht einräumen gehen, denn die Öffnung steht etwas offen und sie haben auch einen Boden, damit sie stehenbleiben.

Genäht wurden die Taschen aus einem kleinkarierten rot-weißen Karostoff, ganz weiche Baumwollqualität und einem großkarierten dunkelblau-weißen Karostoff aus dem Ikea, der ist dicker und gibt der Tasche den nötigen Stand.
Die Taschen sind jeweils mit dem Gegenstoff abgefüttert und die Appli wurde damit hinterlegt.
beide Täschchen liegendbeide Täschchen stehend
da fällt mir ein Spruch ein, den ich früher mal auf einem Button hatte: "shopping is cheaper than therapy" *g* zumindest im Kaufladendie Rote liegenddie Blaue liegenddie Rote von der Seite (leider hab ich die Karos nicht ganz passend zugeschnitten *örks*)die Blaue von der Seite (hier passts)nochmal einzeln stehendund hier auch nochmal stehend

1 Kommentar:

  1. Hi,
    total süß, die Tüten und Taschen für den Kaufladen! Neben Holzsachen habe ich voe ien paar Jahren für meine Kids noch diverse Sachen aus Fimo gemacht, die kamen auch gut an.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

♥ schön von Dir zu lesen - Danke für Deine Worte ♥
☮☮☮