Dienstag, 1. Juni 2010

ihr habt es so gewollt

also poste ich hier jetzt das Rezept für die Kalorienbombe schlechthin *g* aber es lohnt sich, der ist soooo lecker.

Aber erstmal möchte ich mich ganz herzlich für all die lieben Glückwünsche bedanken, ich hab mich riesig gefreut.

Und nun das Rezept:

Banoffee-Pie

Zutaten:
1 Packung Hobbits Haferkekse
1 Dose gezuckerte Kondensmilch
250g Butter
4-5 Bananen
3 Becher Sahne
3 Päckchen Sahnesteif
3 Päckchen Vanillinzucker
etwas Kakao zum bestäuben
leckere Keks-Knusper-Kügelchen zum drüberstreuen (so wie die aus dem Joghurt mit der Ecke)

Zuerst müssen wir die Kondensmilch in Toffee verwandeln. Dazu stellen wir die geschlossene Konservendose in einen großen Topf, wichtig!!!, die Dose muss immer voll mit Wasser bedeckt sein, sonst kanns wohl in die Luft gehen. Und dann wird die Dose so ca 4 Stunden lang gekocht. Dabei muss immer wieder Wasser nachgefüllt werden (wir erinnern uns an peng!) *g*
Ich koch meißtens gleich zwei Dosen, denn die gekochte Dose hält etwa genau so lange wie die normale ungekochte Dose. Ich hab die zwei Dosen sogar 6 Stunden lang gekocht, sehr praktisch dies schonmal am Vortag zu erledigen.

Für den Boden werden die Kekse zerkrümelt, also mit dem Nudelholz ordentlich durchwalken, die Filzer unter euch, dürften darin ja geübt sein *hehe*.
Nebenbei die Butter schmelzen, bei mir dauert das in der Mikrowelle etwa 1,5 Minuten.
Dann die Butter über die Keksbrösel gießen und alles gut vermengen, die Masse dann auf der Tortenplatte verteilen. Ich stelle eine Ringform drum rum, dann geht es am besten. Die Kekesmasse ordentlich festdrücken, dazu benutze ich einen Kartoffelstampfer aus Holz, der in Alufolie gepackt wird. Nach dieser Aktion darf sich der Boden für eine Stunde im Kühlschrank erholen.

Mittlerweile dürfte die Toffee-Dose abgekühlt sein und da wir ja neugierig sind, öffnen wir die Dose schon mal und können vorsichtig mit dem Finger probieren (und sollten wir zu viel probieren, wir haben ja gleich noch ne zweite Dose mitgekocht *kalorienflash*)

Die Bananen werden ausgepackt und in Scheiben geschnitten, die dicke ist je nach Geschmack und Höhe der Torte, meine sind ca 1cm dick.

Als nächstes gehts der Sahne an den Kragen, denn die muss nun steif geschlagen werden. Also Sahne, Sahnesteif und Vanillinzucker in eine hohe Schüssel füllen und kräftig schlagen, aber nicht zu dolle, sonst haben wir Butter *g* (darin bin ich ein Experte)

Und jetzt kommt der Moment, wo wir die Torte zusammenbauen dürfen.

Der entspannte Boden kommt aus dem Kühlschrank.
Da er bei mir gerne an der Tortenplatte festklebt löse ich ihn erstmal mit einem langen Messer ab (dabei hab ich mir gestern gleich in den Finger gesäbelt *heul*)
Das Messer bleibt gleich in Reichweite, denn damit wir nun das Toffee aus der Dose gleichmäßig über den Boden verteilt. Der Toffeerest am Messer darf genascht werden, denn wir brauchen gleich ein sauberes Messer für die Sahne.
Als nächstes dürfen sich die Bananenscheiben dicht an dicht in die herrlich hellbraune Toffeemasse legen
Und nun werden sie noch mit der Schlagsahne zugedeckt. Die Sahne mit dem Messer schön gleichmäßig bis zum Rand streichen
Jetzt kommt das finish, noch ein bisschen Kakao drüber streuen und diese unheimlich leckeren kleinen Keksbällchen, die knuspern so doll

und nun guten Hunger

Kleiner Tipp:
wenn es sehr heiß ist läuft die Torte schnell weg, ich mach daraus dann einfach eine Eistorte, ich pack sie 1-2 Stunden vorm servieren in den Tiefkühler, dann hält sie später länger auf dem Buffett (wenn sie nicht sowieso schon gleich in den Bäuchen landet)

Kommentare:

  1. Du bist ja verrückt! Wie kommt man denn auf die Idee Kondensmilchdosen zu kochen (ggg). Das hört sich sooooo lecker an.

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie lecker:-)
    Die muß ich unbedingt machen.
    Meine arme Figur;-(aber egal:-)
    Ich liebe solche Kuchen...
    Danke für das Rezept,
    und danke dafür, das ich jetzt endlich weiß woher ich den Pilz habe, den liebe ich...
    Glg YVonne

    AntwortenLöschen

♥ schön von Dir zu lesen - Danke für Deine Worte ♥
☮☮☮