Samstag, 26. Juni 2010

PIEP - bei der Mummeline piepts

zumindest auf ihrem neuen Shirt *zwinker*

Endlich feritg geworden, das zweite Double-Tea-Shirt aus der Ottobre (Modell Nr.5 4/2009)
Dieses Shirt und noch ein paar weitere *dummdidumm* liegen schon ziemlich lange hier zugeschnitten rum, und das in Größe 62 *wahhhh* aber wie wir wissen fällt Ottobre ja ziemlich breit aus, also gehts noch. Das erste Double-Tea passt uns noch und hat an den Schultern auch noch Platz.

Diese hier hab ich aber verlängert, dann haben wir noch länger was von (ich denke mal das Erste werd ich nachträglich auch noch verlängern)

Genäht habe ich es aus ganz weichem geringelten Singlejersey (der rollt sich immer so doof) in orange-gelb und einem dünnen Baumwolljersey mit kleinen Blümchen. Abgesetzt mit Bündchen in türkis und hellgrün. Verziert mit Häkelbuttons, Webband und freihand Sticki mit der Nähmaschine, back to basics so zu sagen *g*
Ich habe das Shirt mit einem einfachen Bündchenstreifen verlängert, das Bündchen ist unten also "raw edge" und auch die Unterkante vom Jersey wurde "raw" aufgenäht, damit sie sich nun hier ganz gewollt rollen kann.
Die Kanten der Ärmel wurden gerollsäumt und dann noch mit etwas Abstand ein Gummi eingenäht, ich finde diese gerafften Ärmelchen ja sooo süß *schwärm*
*hach* tüddeln für Mädels macht noch mehr SPASS wie für Jungs....

Schade das es grad so warm ist, jetzt könenn wir das schöne Shirt gar nicht anziehen, also hoffen wir mal auf kältere Tage *duckundwegrenn*

Kommentare:

  1. das sieht klasse aus ...

    lg
    conny

    AntwortenLöschen
  2. ich kann ja deinen Wunsch nach Kälte verstehen bei dem süßen Shirt, ABER wehe, es wird kalt wegen dir ...jetzt wo es mal ein bissi warm ist nach dem Dauerregen..:)
    *hug*

    AntwortenLöschen
  3. das sieht total lieb aus.

    mit jersey hab ich auch immer so ein kampf.

    lg patti

    AntwortenLöschen

♥ schön von Dir zu lesen - Danke für Deine Worte ♥
☮☮☮