Donnerstag, 15. März 2012

DIY - Mandarinenkisten pimp-up

heute gibts mal wieder ein Tutorial zum Thema Recycling
ihr sammelt sie doch sicher auch, oder? Die schönen Holzkisten, in denen die Mandarinen verkauft werden, oder? Da kann man doch allerhand schönes draus basteln....
ich habe meine Mandarinenkisten aufgehübscht um Kleinkram für den Shop schön zu dekorieren und sortiert aufzubewahren
 

was ihr zum nachmachen braucht:
leere Mandarinenkisten oder andere kleine Holzkisten (ich habe auch eine schöne flache, da waren Erdbeeren drinnen) 
Acrylfarbe oder ähnliche Farbe
Doppelseitiges-Klebenband (zB. Stylefix von Farbenmix)
Stoffreste für die Wimpel
ein Stück Borte od. Webband (muss einmal um die Kiste drum rum passen)
ein Stück feste Graupappe in der Größe des Bodens der Kiste
Bastelkleber
Papier oder Stoff zum beziehen der Bodenpappe (ich habe tolles Schrankauslegepapier aus den 70ern genommen, das ist sogar abwaschbar)
Paketklebeband oder Tesafilm

Werkzeug:
Lineal
Schere
Zackenschere
Bleistift
Pinsel

los gehts:
als erstes wird die Kiste mit Acrylfarbe gestrichen, von Innen und von Außen, bis es richtig gedeckt hat, brauchte ich 3-4 Anstriche, dazwischen immer gut austrocknen lassen (der Boden muss nicht gestrichen werden, da kommt später die Pappe rein)
aus Papier wird eine Schablone für den Boden der Kiste erstellt, diese Schablone wird auf die Graupappe übertragen und ausgeschnitten
 testen ob die Pappe gut in die Kiste passt und den Boden komplett abdeckt, ggf. nochmals korrigieren
 jetzt wird der Pappboden als Schablone genommen und auf das Papier/den Stoff für den Boden gelegt. Mit etwas Abstand (dieser Rand wird später umgeknickt) um die Schablone herumzeichnen und ausschneiden
 eine Seite der Graupappe mit Bastelkleber einstreichen (Achtung, bei Stoff nur ganz dünn auftragen, da es sonst durchdrückt)
 die Graupappe mit der eingeklebten Seite nach unten glatt auf die linke Seite des Papiers/ des Stoffes legen und andrücken
 die überstehenden Ränder nach Innen umschlagen
 die Ränder mit Paketklebeband oder Tesafilm gut festkleben (erst die langen Seiten, dann die kurzen Seiten und zum Schluss die schrägen Ecken)
 der Einlegeboden für die Kiste ist fertig.
einlegen und.... passt!
 aus den Stoffresten mit der Zackenschere viele bunte Dreiecke für die Wimpel ausschneiden. Die Dreiecke sollen so lang sein, dass sie in etwa die Höhe der Kistenseitenteile haben
 nun das doppelseitige Klebeband an allen 4 Seiten an den oberen Rand der Kiste ankleben (bei meiner Kiste sind sie schmalen Seiten höher, ich habe aber die Höhe beibehalten)
 das Schutzpapier abziehen
 und die Wimpel im gleichmäßigen Abstand mit der oberen, geraden Kante ankleben (an allen 4 Seiten
 so schaut die Kiste nun aus - fast fertig
 nun wieder an allen 4 Seiten einen Streifen doppelseitiges Klebeband anbringen, am oberen, geraden Rand der Wimpel (ich habe hier ein Klebeband in der Breite meiner Borte verwendet)
 Schutzpapier abziehen und die Borte einmal rund herum um alle 4 Seiten kleben (dabei den Anfang und das Ende des Bandes einschlagen)
 FERTIG!
 viel Spaß beim nachmachen!
Eine weitere Kiste ist in Arbeit, diesmal eine flachere Kiste, diese bekommt keine Wimpel sondern nur eine Borte.


Kommentare:

  1. ha, das habe ich auch noch vor, kisten sind schon da :-)

    lg patti

    AntwortenLöschen
  2. was für eine entzückende idee. super schön

    lg
    silke

    AntwortenLöschen
  3. hihi... cool....hab heute meine nämlich auch hervorgekramt um einige Konen Overlockgarn darin zu verstauen.. schön gemacht Lg Gaby

    AntwortenLöschen
  4. Boah!
    Deine Kistchen sehen jetzt richtig COOL aus!!!

    GlG Line

    AntwortenLöschen
  5. Gefällt mir super toll, danke für die schöne Anleitung
    lg Aylin

    AntwortenLöschen
  6. ... deine kistchen sehen sooooo schön aus, ich sollte vielleicht meine mal aus dem keller holen und mit hilfe deiner tollen anleitung aufhübschen !

    viele ♥-liche grüsse
    marion

    AntwortenLöschen
  7. Hallöchen!!
    Hab dich gleich hier verlinkt:

    http://alchemillae.blogspot.com/p/e-books-und-wips.html

    Liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe auch noch die Ein oder Andere Kiste im Keller stehen. Vielen Dank für die schöne Anleitung und die Inspiration. Vielleicht schaffe ich es ja bald, die Kisten aufzuhübschen.
    Herzliche Grüße Janina

    AntwortenLöschen

♥ schön von Dir zu lesen - Danke für Deine Worte ♥
☮☮☮