Montag, 16. April 2012

DIY Teflon-Nähfuß

kennt ihr das auch? Ein schwieriger Stoff unter der Nähmaschine, der irgendwie klebt und nicht richtig transportiert? Aber keinen Teflonnähfuß zur Hand? Keine Lust mit Back- oder Seidenpapier rum zu hantieren?
Ich hatte gelesen etwas Malerkrepp unter einem normalen Nähfuß soll da Abhilfe schaffen, und für einen besseren Transport sorgen. Also bin ich auf die Suche nach Malerkrepp gegangen, habe aber keines gefunden, dafür fand ich in einer Schublade eine dicke, rote Kerze.
Da kam mir eine Idee, wir nehmen ja auch immer Kerzen um die Kufen unseres Schlitten so richtig schön schnell zu machen. Vielleicht klappt das ja auch mit dem Nähfuß, damit er gut flutscht.....
Also die Kerze mit ins Atelier genommen und mit dem Nähfuß ordentlich drüber gerubbelt, bis sich eine Wachsfilm auf der Unterseite des Nähfußes bildet. Dann Nähfuß einklicken und losnähen. Läuft wie geschmiert!
Ich habe es mit Kunstleder probiert und es hat mir wirklich geholfen.
Allerdings übernehme ich keine Garantie dafür, dass es eich auch hilft und bitte bedenkt, ihr müsst die Wachsschicht später wieder entfernen, das ging bei mir allerdings ganz ohne Probleme. Und je nach dem welches Material ihr vernähen wollt, bitte vorher testen, ob das Wachs nicht irgendwelche Rückstände auf dem Stoff hinterlässt.
Viel Spaß beim probieren

ihr benötigt eine Nähfuß und eine Kerze (Farbe egal)
 dann den Wachs auf die Unterseite des Nähfußes aufbringen
 mit dem Nähfuß ordentlich hin und her rubbeln
 und dann habt ihr eine schön gleichmäßige Wachsschicht auf dem Nähfuß
 schaut doch gut aus, oder? Das Kunstleder des Gurtes liegt auf einer Seite 2fach und auf der anderen Seite 4fach, ich finde das Ergerbnis viel besser als die Versuche ohne Wachs (wovon ich leider kein Foto gemacht habe)

Kommentare:

  1. Danke für den Tip, klingt gut, ich werde es ausprobieren.

    GGLG Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe irgendwo gelesen, das man auch Masking Tape drunter kleben kann. Soll helfen.
    Lg Silke

    AntwortenLöschen
  3. Super Tipp! Werde ich mir auf jeden Fall für das nächste Mal merken.

    LG Evelyn

    AntwortenLöschen
  4. Danke für den Tipp.Habe es mir sofort aufgeschrieben.
    Sonst vergist man es wieder,wenn man es braucht.

    GLG Isabella

    AntwortenLöschen
  5. ... kann mich noch gut an meinen letzten "klebefuß"-akt erinnern ...

    vielen dank für den tipp, den werde ich mir merken !!!

    viele ♥-liche grüsse
    marion

    AntwortenLöschen
  6. Oh, dass ist aber mal ein super Tipp. Ich arbeite ja viel mit Kunstleder und nehme dann immer Papier zur Hilfe. Das werde ich heut egleich mal ausprobieren.
    Lieben Gruß Dolores

    AntwortenLöschen

♥ schön von Dir zu lesen - Danke für Deine Worte ♥
☮☮☮