Montag, 27. August 2012

ganz ohne gings nicht....

...ganz ohne kreative Abendbeschäftigung habe ich den Urlaub nicht verlebt. Die Nähmaschinen mit einzupacken wäre zuviel des Guten gewesen also habe ich mich einer wolligen Beschäftigung gewidmet.
Ich habe mir vor dem Urlaub dieses Buch gekauft "mützenmacher - myboshi" und dazu passend eine 10er Häkelnadel und 10 Knäuel richtig dicke Wolle. Die Wolle heißt Polar von Wolleroedel und lässt sich echt super verhäkeln. Und wer nicht häkeln kann, schaut euch mal die Klasse Homepage von myboshi an, der Mützengenerator ist genial *hihi*

Entstanden sind 5 Mützen für die ganze Familie, das Beste, sie sind gut dehnbar und können somit auch mal getauscht werden *hihi* 3x die große Größe und 2x die Kleine
Hätte ich mehr Wolle dabei gehabt, wären es sicher noch mer Mützen geworden, denn ich hätte noch gerne die mit dem schrägen Streifen, die mit dem Schild, die mit den Ohrenklappen,......da stellt sich dann die Frage wieviele Mützen braucht eine 4-köpfige Familie *lol*
hier also meine Ergebnisse, ich habe die Ringelmuster selbst variiert, so wie die Wolle gereicht hat. Manche sind lang, als Beanie, manche ein Mittelding von der Länge
leider waren die Mützen dem Styropormodell zu klein, daher sind die weit gedehnt und man sieht durch die Maschen durch...
p.s. und das Adlerauge erkennt, bisher hab ich die Fäden noch nicht vernäht












Kommentare:

  1. deine mützen gefallen mir super.

    schön bunt und bestimmt auch schön warm.

    liebe grüße marlies

    AntwortenLöschen
  2. ... ich finde jede davon wirklich sehr hübsch ;)

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  3. wow! sie sind so super! da kriege ich ja richtig lust auf häkeln! ;-)

    lg aus wien
    Katie

    AntwortenLöschen
  4. Ohhh, die sind total schön!!!!!!


    Liebe Grüße ...

    AntwortenLöschen

♥ schön von Dir zu lesen - Danke für Deine Worte ♥
☮☮☮