Dienstag, 4. Februar 2014

DIY: pimp my Styroporkopf am Creadienstag

Heute ist Dienstag, Creadienstag, also genau der richtige Tag für ein kleines Projekt.

Ich habe schon seit einigen Jahren einen weißen Styroporkopf, der im Atelier und auf Märkten für meine Mützen Modell steht. Leider hat er in der ganzen Zeit einige Macken, Dallen und Flecken bekommen. Er hat schon kein einfaches Leben bei mir. Der Arme.

Am Sonntag waren wir bei der Oma, die hatte auf dem Dachboden geräumt und mir einen in Stoff eingewickelten Styroporkopf mitgegeben. Perfekt. Ich habe mich gefreut, ihn nach Hause getragen und vom Stoff befreit.
Darunter kam ein noch ledierterer Styroporkopf zum Vorschein.
Irgendwann wurde er mal gold gesprayt, an einiges Stellen war die Farben schon wieder ab. Außerdem hat der Arme auch einige Dallen und Löcher. Und vorne an der Standfläche war sogar ein Stück rausgebrochen.

Da ich gerade so fleißig am Produktfotos machen bin, brauche ich aber einen schönen Kopf. Für meine Loops.

Also heute morgen kurz überlegt und einen Plan geschmiedet. Bastelkleber und Wasser 2:1 angerührt, einen alten Haarpinsel rausgekramt. Und dann in einem Karton noch ganz viel hellbraunes Packpapier gefunden. Dieses genommen und in kleine Stücke zerissen.

Wers nachmachen möchte, ihr braucht:
einen oder mehrere Styroporkopf
weißen Bastelkleber/Leim
etwas Wasser
ein Gefäß zum anrühren der Klebemasse
einen alten Haarpinsel
Packpapier, oder Geschenkpapier, oder Stofffetzen oder Zeitung oder oder oder
ggf. Farbe, Glitzer, etc.
Klarlack

Und schon konnte es losgehen.

Den Kopf in die Hand genommen und vorsichtig einen Teil des Gesichts mit der Klebermischung gestrichen, dann ein Stückchen Papier aufgelegt und mit dem Pinsel eingestrichen und glatt gemacht. Stückchen für Stückchen Papier immer so weiter arbeiten. Das Papier darf sich dabei gerne überlappen.

Irgendwann ist der gante Kopf bedeckt. Dann nur noch trocknen lassen.
Und wenn alles trocken und hart ist, könnte man den Kopf jetzt noch mit Farben udn Glitzer oder so gestalten und dann alles mit einer Schicht Klarlack fixieren.

Mein Kopf muss jetzt aber erstmal trocknen. Dann wird er auch nicht mehr so dolle glänzen.

So, hier gehts zu den Bildern, der fertigen und trockenen Köpfe *klick*










1 Kommentar:

  1. Wow total cool geworden. Sieht aus wie ein Kunstwerk. :)
    LG LeoLilie

    AntwortenLöschen

♥ schön von Dir zu lesen - Danke für Deine Worte ♥
☮☮☮